Bewegung in der Gesundheitsförderung!

„Bewegung ist die Medizin des 21. Jahrhunderts“

Wie wichtig Bewegungsprogramme bei der Gesundheitsprävention und -förderung sind, macht der Leitspruch eines Ärztekongresses deutlich: "Bewegung ist die Medizin des 21. Jahrhunderts". Eine Medizin, die in den Unternehmen dringend benötigt wird!

 

Rückenschmerzen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sind die Hauptursache für Fehltage in den Unternehmen, dicht gefolgt von psychischen Erkrankungen. Verspannte Muskeln sind die Schmerzproduzenten Nr. 1 und Ursache für Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Verspannungen im Nacken und in den Schultern und natürlich für die quälenden Kopfschmerzen. Auch aus dem Stressmanagement sind Bewegungsprogramme, Übungen zur Körperwahrnehmung und Atemtechniken nicht mehr wegzudenken. Es gibt kaum stärkere Stressoren als chronische Verspannungen oder Schmerzen.

 

Körperliche Aktivität und Bewegung sind Grundprinzipien menschlichen Lebens und sind deshalb ein wichtiger Baustein in jedem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).

 

Der Schlüssel: Bewegung ist Lebensfreude!

Das Leben ist Bewegung. Im Leben gibt es keinen Stillstand. In der Natur ist ein fortlaufender Wechsel und das menschliche System, als Teil der Natur, verändert sich ebenfalls kontinuierlich. Das Herz klopft, das Blut fließt, die Nährstoffe werden verarbeitet und jede Zelle ist in Dauerbewegung. Selbst Nachts, wenn der Mensch schläft.

 

Bewegung stärkt den Körper und hält ihn gesund bis ins hohe Alter. Bewegung ist ein Ausdruck von Lebensfreude. Als Kinder haben wir das noch gewusst, als Erwachsener haben wir diese Bewegungsfreude mehr und mehr verloren. Stattdessen sagen wir uns Sätze wie: "Ich sollte mich mehr bewegen" oder "ich müsste eigentlich mehr Sport machen"! Die Wörter "sollte" und "müsste" sorgen im inneren System sofort für Stress und Widerstand. 

 

Der Schlüssel ist, die Freude an der Bewegung wiederzuentdecken. Die gute Nachricht ist, dass Freude mit der Bewegung entsteht. Bewegung macht Spaß, es fühlt sich gut an, die Muskeln zu dehnen und die eigene Kraft zu spüren. Bewegung erzeugt Wärme, Wohlfühlen, Kraft und Entspannung.

 

Aus den wirksamsten Körpertherapien und Übungskonzepten haben wir unser Bewegungsprogramm entwickelt und auf den besonderen Bedarf von Menschen am Arbeitsplatz zugeschnitten. Damit es ganz einfach ist, die Freude an der Bewegung wieder zu entdecken.

 

Freude und Bewegung bei der Arbeit?

In unseren Bewegungs-Workshops verstehen die Teilnehmer wichtige sensomotorische Zusammenhänge. Es wird schnell deutlich, wie jeder im Alltag "seine" Verspannungen erzeugt und welche einfachen und wirksamen Werkzeuge es für die individuelle Lösung gibt.

 

Wir arbeiten mit jenem Teil des Gehirns, in dem bewusste Lernprozesse stattfinden und verbessern die Kommunikation von Muskel und Gehirn. Die Wirkung ist sofort spürbar und das motiviert, macht Spaß und führt zu mehr Achtsamkeit und Körperintelligenz.

 

Das Übungsprogramm ist einfach und leicht zu lernen. Es bringt Fitness für den Kopf und für den Körper. Das tut gut und macht richtig viel Spaß!

 

Ein Programm für Anfänger und Sportbegeisterte?

Jeder, der etwas für seine Beweglichkeit, für Schmerzlinderung und für die Gesundheitsprävention tun möchte, kann teilnehmen. Das Bewegungsprogramm eignet sich für ältere und jüngere Menschen, für Anfänger und Geübte. Auch Sportbegeisterte profitieren und werden merken, dass Bewegungsabläufe z.B. beim Yoga, Golf oder Joggen leichter werden.